Weibliche C feiert Derbysieg in der Fremde

Am vergangenen Sonntag trat die weibliche C-Jugend zum Auswärtsspiel bei der DHG Ammeloe/Ellewick an. Nach dem etwas mühsamen Sieg gegen Wettringen betonte der Stadtlohner Trainer die Notwenigkeit, in diesem Spiel von Beginn an konzentriert und engagiert zu agieren.

Die Spielerinnen des SuS ließen den Worten ihres Trainers Taten folgen und zeigten über die volle Spielzeit eine starke und konstant souveräne Leistung.

Die Abwehr stand von der ersten Minute an solide und ließ dem Angriff der DHG meist wenig Raum zur Entfaltung. Der eine oder andere Ball wurde erobert und durch schnelle Gegenstöße im Tor des Gastgebers untergebracht. Nach 3 Minuten stand es so bereits 1:5 für den Gast aus Stadtlohn. Die DHG schaffte es in der Folge, den Abstand etwas zu verkürzen (5:7 nach 11 Minuten). Das Stadtlohner Team verstand es jedoch, ihr eigens Spiel konsequent durchzuziehen und spielte nach und nach einen 9:17 Halbzeitstand heraus.

Die Vorgabe von Stadtlohns Trainer Strohkamp an seine Mannschaft für die zweite Halbzeit war eindeutig: Konzentration und Aggressivität hochhalten und nicht auf dem Vorsprung ausruhen. Zur Freude des Trainers und der mitgereisten Zuschauer zeigten die SuS-Mädels in der zweiten Spielhälfte eine Leistung, die der der ersten Halbzeit in nichts nachstand. Die Abwehr stand solide und die bewegliche Offensive spielte immer wieder gute Wurfmöglichkeiten heraus. Am Ende stand ein völlig verdienter 22:33 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

„Die Stimmung in der Mannschaft war schon vor Spielbeginn sehr positiv. Die Bereitschaft, alles zu geben und sich voll reinzuhängen war bei allen spürbar. Es hat Spaß gemacht, den Mädels beim Spielen zuzusehen und es freut mich sehr, dass sie sich für diese Anstrengung belohnt haben.“, fasste Trainer Lars Strohkamp nach Abpfiff zusammen.

Bereits am kommenden Donnerstag treffen beiden Teams zum Rückspiel in Stadtlohn aufeinander. Anpfiff ist um 17:30.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.