|

Michelle Alferink siegt beim Triathlon in Borken

Am Samstag ging es für die Triathletin Michelle Alferink vom SuS Stadtlohn zum Borkener Triathlon. Bei 33 Grad ging es auf die Sprintdistanz über 600m Schwimmen, 26 km Radfahren und 7,5 km Laufen.

Mit einem Rollingstart ging es gemeinsam mit vier Konkurrentinnen ins Abenteuer. Nach den ersten 300m gab es einen Landgang bevor es auf die letzten 300m im Pröbstingsee ging. Bereits nach dem Schwimmen hatte Alferink 1:10 Minuten Vorsprung zur Konkurrenz.

Diesen konnte Sie auf der Radstrecke inklusive Münsterländer Berge weiter ausbauen. Die Radflaschen wurden bei der Hitze hauptsächlich dazu verwendet den Kopf und den Körper zu kühlen.

Als Führende ging es auf die Laufstrecke, hier konnte Alferink aufgrund der Hitze nicht das gewünschte Tempo laufen. Dennoch holte sie noch einige Sekunden raus und machte den Start-Ziel-Sieg komplett und lief zufrieden mit 2:30 Minuten Vorsprung nach 1:37 Stunden ins Ziel.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.