Weibliche C überzeugt im zweiten Heimspiel

Am 2. Advent war die weibliche C-Jugend Gastgeber im Spiel gegen Vorwärts Wettringen und die  Zuschauer erlebten eine torreiche Partie in der Festung Burghölle.

Nachdem während des Aufwärmens das Stadtlohner Geburtstagskind Miley Gehling besungen wurde, startete die Mannschaft von Trainer Lars Strohkamp wie die Feuerwehr in die erste Halbzeit und lag nach 10 Minuten bereits mit 12:1 in Front. Die Abwehr stand sicher und es konnten einige Bälle erobert und in Gegenstöße umgemünzt werden. Und auch aus dem gebundenen Spiel gelangen gut herausgespielte Treffer. Nach einer Auszeit seitens Wettringen fanden die Gäste nun besser ins Spiel und konnten den Rückstand etwas verkürzen, dennoch ging Stadtlohn mit einer verdienten 18:10 Führung in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann der SuS wieder sehr engagiert und legte einen schnellen 4:0 Lauf hin. Im weiteren Verlauf erlaubte man sich aber auch die eine oder andere Unkonzentriertheit. Insgesamt zeigte der Gastgeber aber eine souveräne Leistung und freute sich, vor heimischer Kulisse den zweiten Sieg einfahren zu können.

Am 3. Advent wird die weibliche C das Kalenderjahr mit dem Heimspiel gegen TuS Recke beschließen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.