Weibliche C besteht in Neuenkirchen

Im vierten Spiel ihrer Saison gastierte die weibliche C-Jugend in Neuenkirchen. Trainer Lars Strohkamp forderte vor Anpfiff von seinen Spielerinnen eine konzentrierte und engagierte Leistung, um diese schwere Aufgabe zu lösen. Seine Mannschaft setzte dies in die Tat um und errang einen verdienten 16:22 (5:10) Auswärtssieg.

Die Anfangsphase wurde durch beide Abwehrreihen dominiert, die der gegnerischen Offensive viel abverlangten. So stand es nach gut 7 Minuten lediglich 1:2 für den Gast.
Von da an verstand es der SuS, Kapital aus der guten Abwehrarbeit zu schlagen und stellte binnen vier Minuten auf 1:5. Die Gastgeber blieben ihrerseits aber dran und jederzeit in Schlagdistanz. Bei 5:10 ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang konnte Stadtlohn die Leistung der ersten Halbzeit bestätigen. Zwischenzeitlich wurde zweimal ein Acht-Tore-Vorsprung herausgespielt, doch Neuenkirchen konnte diese Abstände wieder verkürzen. Letztendlich behielt der SuS aber die Oberhand und brachte das Spiel, vor allem aufgrund einer gut stehenden Defensive, souverän ins Ziel.

Am 05.12. geht es weiter mit dem Heimspiel gegen Wettringen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.