Auswärtssieg für die weibliche B-Jugend

Mit einem verdienten 15:21 (8:9) Sieg kamen die Mädels aus Wettringen zurück. Dabei sah es am Anfang nicht danach aus.

Wie beim letzten Heimspiel gegen Nottuln wurde es den Gegnerinnen viel zu leicht gemacht. In der Abwehr half man sich nicht ausreichend, sodass es den Wettringerinnen immer wieder gelang im 1gegen1 zu Toren zu kommen. Im Angriff machten wir einige technische Fehler und freie Würfe wurden nicht verwandelt.

So stand es nach 9 Minuten 2:6.

Durch gute Paraden unserer Torhüterin Saskia ging ein Ruck durch die Mannschaft. Endlich wurde in der Abwehr richtig zugepackt und so gelang es innerhalb von 6 Minuten den Ausgleich zu erzielen.

Eigentlich hatten wir jetzt das Spiel richtig gut im Griff. Konnten uns aber nicht absetzen, da wir viel zu viele freie Bälle nicht im Tor unterbringen konnten. Aber wegen der guten Abwehrleistung und einer immer besser werdenden Saskia konnten wir mit 8:9-Führung in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit ging es erst weiter wie in der ersten Halbzeit los. Die Abwehr stand gut, aber die Ausbeute im Angriff war immer noch nicht befriedigend. Erst ab der 31. Spielminuten belohnten sich die Mädels endlich, die Trefferquote stieg an.

Die Wettringerinnen konnten bis zur 40. Minuten keinen Ball mehr im Tor unterbringen. Unsere Angriffe wurden jetzt erfolgreich abgeschlossen und wir konnten uns mit 5 Toren absetzen.

Am Ende setzen wir uns hoch verdient mit 15:21, auch dank der Hilfe von Luzie, Cili und Johanna von der wC durch.

Das dieser Sieg nicht höher ausfiel war der wiederholt schlechten Wurfquote (besonders in der ersten Hälfte) geschuldet.

Überragende Spielerin war Saskia mit 15 Paraden (davon allein 4 Siebenmeter).

Am nächsten Wochenende steht dann das letzte Spiel dieser „Seuchensaison“ an.

Gegner am Sonntag ist der SC Greven.

Anwurf ist um 16:30 in der Festung Burghölle.

Aufstellung: Saskia (TW) 40%, Annik 5, Sophie 4, Rieke 3, Lene 2, Luzie 4, Johanna 1, Emmy 1, Cili, Emma, Anna, Elisa 1

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.