SuS – Sportabzeichenteam hat die Saison 2021 vorbereitet

Ab Juni wird im Losbergstadion wieder gelaufen, gesprungen und geworfen. Dann können Sportbegeisterte unter fachlicher Anleitung für das Deutsche Sportabzeichen trainieren und die Prüfungen in den einzelnen Disziplinen ablegen. Jeweils mittwochs von 18.00 – 19.00 Uhr besteht die Möglichkeit, für die einzelnen Disziplinen zu trainieren. Der Treffpunkt ist immer an der Weitsprunggrube. Die Bewerber brauchen keinem Verein anzugehören, so dass jeder Interessierte teilnehmen kann. An den einzelnen Abenden stehen Prüfer des SuS Stadtlohn zur Verfügung, um die Bedingungen zu erklären und erbrachte Leistungen abzunehmen. Die einzelnen Bedingungen sind nach verschiedenen Altersgruppen gestaffelt. Das Sportabzeichen kann ab dem sechsten Lebensjahr erworben werden. Als Ausdauerdisziplin wird als Alternative zum Laufen oder Schwimmen auch das Radfahren angeboten. Die Termine für das Radfahren finden einmal im Monat statt und werden rechtzeitig in der Tagespresse bekannt gegeben. Weitere Informationen erhalten Sie an den Trainingsabenden, am SuS Sportheim zu den Büroöffnungszeiten oder unter www.deutsches-sportabzeichen.de .

Bei vielen Krankenkassen können durch den Erwerb des Sportabzeichens Bonuspunkte gesammelt werden.

Das SuS Sportabzeichenteam freut sich über eine rege Beteiligung. Die Corona Regeln sind einzuhalten. Beim Betreten des Geländes ist eine Maske zu tragen.

(Bericht/Foto: Peter Heming)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.